Kundenstimmen

Referenzen Kundenliste Auszug Beate Waltrup Gewaltfreie Kommunikation

© Marco2811 / Fotolia, bearbeitet von Team Brandenburg

„Mit viel Einfühlung, spielerischer Leichtigkeit und in sehr vertrauensvollem Umfeld vermittelt Beate sehr fundierte Kenntnisse der wertschätzenden Kommunikation. Für mich ein Aufbruch in ein neues Leben mit mir selbst, meinen Mitmenschen und meiner Umwelt insgesamt. Ganz lieben Dank dafür.“ (Michael T., Steuerberater)

„Beate ist authentisch und lebensnah. Besonders hat mir die harmonische Atmosphäre, die Offenheit und Ehrlichkeit aller Teilenehmer gefallen. Die Sommerakademie ist einfach nur empfehlenswert für JEDEN!“ (Thorsten P., Kinderarzt)

„Das Seminar bei Beate war gelebte Empathie pur! Das sollte jeder erleben dürfen!“ (Uta M., Lehrerin)

„Das Seminar bei Beate war authentisch und mit Herz, abwechslungsreich, voller Praxisübungen, belebend und sehr wirksam.“ (Juliane H., Fremdsprachenkorrespondentin)

„Beate hat einen wunderbaren Raum geschaffen, in dem Entfaltung und Erkenntnis wachsen dürfen. Ihre Achtsamkeit, Unerschrockenheit und ihr Mut, sich alles anzuschauen sind eine (berufliche) und sehr private Inspiration für mich.“ (Svenja a.d.L., Sonderpädagogin)

„Frau Waltrup ist eine sehr erfahrene GFK Trainerin und hat alle wesentlichen GFK Mechanismen hervorragend vermittelt. Sie hat die individuellen Herausforderungen der Seminarteilnehmer außergewöhnlich gut erfasst und die Eigenempathie vermittelt und somit jedem ermöglicht, Lösungen zu finden.“ (Nicole F., Dipl.-Kauffrau)

„Beate hat mich bereits beim Infoabend mit ihrer direkten ´kölschen´ Art überzeugt. Beim Seminar hat mir besonders der Aufbau, die Flexibilität in den Aufgabenstellungen und der Ort mit seiner positiven Ausstrahlung gefallen.“ (Nathalie R.-K., Eventmanagerin)

„Beate ist sehr feinfühlig, wertschätzend und klar. Ich konnte ihr vertrauen, habe viel verstanden und bin mit mir und anderen in echten Kontakt gekommen. Auch durch komplexe Prozesse begleitet sie die Teilnehmer mit dem Blick für das Wesentliche. Ich fühlte mich getragen von einer unterstützenden Gruppe, in der jeder gesehen wurde.“ (Susanne S., Lehrerin, Coach)

„Ich war skeptisch, ob man in einer Gruppe verschiedener Generationen eine offene Gesprächsatmosphäre herstellen kann. Doch ich war sehr überrascht und glücklich, wie schnell alle Teilnehmer auf Augenhöhe waren und sich Vertrauen schenken konnten.“ (Eva V., Studentin)

„Die gemischte Gruppenstruktur war sehr inspirierend und bereichernd. Gerade weil alle aus unterschiedlichen Professionen und Lebenswelten zusammenkamen, hat das GFK-Seminar mich nicht nur persönlich, sondern auch für meine berufliche Zukunft bereichert und für verschiedene Kommunikationssituationen sensibilisiert.“ (Dominica S., Studierende/Promovierende Politikwissenschaft/Soziologie)

„Ein sehr lebendiger, lebensnaher Power-Workshop mit ganz unterschiedlichen Teilnehmern. Alle haben sich in diesem sicheren Rahmen öffnen können. Die anderen konnten von der Vielfalt der Teilnehmer-Beispiele sehr gut profitieren.“ (Sylvia R., Personalsachbearbeiterin)

„Hoher Selbsterfahrungswert! Die Verbindung der Gewaltfreien Kommunikation mit der Arbeit am Inneren Kind löst manchen Knoten und erleichtert die Anwendung im eigenen Alltag spürbar!“ (Wilhelm P., Psychiater)

„Ich habe in diesem Seminar eine erfrischende, leichte und wirksame Art für den Einsatz von Gewaltfreier Kommunikation auch im Unternehmensalltag erlebt.“ (Leon M., Einkaufsleiter eines mittelständischen IT-Unternehmens)

„Einen riesigen Dank! Ich habe persönlich für mich einiges gelernt und nebenbei auch noch GFK vertieft. Gut gut!“ (Dirk B., Student)

„Großartiges Seminar, was mir eine Struktur an die Hand gibt, verbindend mit Menschen und mir in Kontakt zu treten.“ (Patricia M., Ingenieurin)

„Ein Meilenstein im meinem Leben. Davon bin ich heute, am letzten Tag schon überzeugt. Das Seminar wurde getragen durch die Offenheit der Teilnehmer und die Souveränität und den Humor von Beate Waltrup.“ (Jörg R., Dipl.-Ing.)

„Das hat mir in diesem Seminar besonders gefallen: die Authentizität, Wertschätzung, Methoden-Kompetenz, der Humor und die Geduld. Danke für die warmherzige Einladung zu Offenheit, Wachstum und Transformation. Der Überschrift: ‚Wertschätzende Kommunikation‘ ist Beate Waltrup voll gerecht geworden.“ (Jörg P., Psychotherapeut)

„Meine größte und weittragendste Erkenntnis: GFK leben bedeutet für mich, mir Selbstempathie zu geben.“ (Andreas N.)

„Ich danke Beate, dass in ihrem Seminar dem Leben Raum gegeben wurde, sich zu zeigen mit allen Facetten, die das Leben hat. Das hat mein Leben bereichert.“ (Andreas K., Dozent)

„Es war absolut stimmig; voller Überraschungen und für mich sehr wertvoll.“ (Mechthild P.)

„Vielen Dank nochmals für den tollen Workshop!! Besonders gefallen hat mir die gelungene Balance zwischen dem zielstrebigen Verfolgen Ihres Konzeptes und dem Eingehen auf die persönlichen Themen der einzelnen GruppenteilnehmerInnen. SUPER!!! Ich bin sicher, dass Sie uns einige wichtige Anregungen gegeben, Perspektiven geöffnet haben.“ (Birgit B., Studienrätin)

„Die Teilnehmerinnen waren zu höchst zufrieden und haben „Dich und Dein Können“ mit sehr gut bewertet!!! Toll und bemerkenswert!!! Eine Frau hat noch angefügt, dass du deine Offenheit und Freundlichkeit dir bewahren sollst! Ich schließe mich dem sehr gerne an und sage von Herzen vielen lieben Dank!!!“ (Maria S., Einrichtungsleitung Frühförderstelle Lebenshilfe Lippstadt e.V.)

„Das Seminar (die GFK-Grundausbildung in 4 Modulen) wirkt schon wieder fort in der Arbeit – vielen Dank nochmal, auch für die knappen und präzisen Anleitungen -. Wunderbar 😉 “
(Marianne, SAP-Integrationsmanagerin)

„Liebe Beate, herzlichen Dank für das wunderbare Wochenende im Kloster. Es gab wieder erhellende Momente, so dass ich mir selber immer weiter auf die Spur komme. So klingt Vieles noch in mir nach und ich kann so manche Situation anders/neu einordnen. Ich bin gespannt, wo die Reise hingeht.“ (Annette H., Lehrerin)

„Bevor ich mein erstes gfk besucht habe, habe ich mich erstmal gewundert, warum mir meine Junior-Chefin dies ans Herz gelegt hat! Kurz vor dem Seminar hatte ich ein wenig Angst. Was sind für Leute in der Gruppe? Das sind bestimmt ganz schlaue Studierte, sehr mit sich beschäftige Personen. Und ich bin einfach nur eine Mitarbeiterin in einem Unternehmen. Es waren Leute wie du und ich aus den verschiedensten Berufsgruppen, von Ärzten über Lehrer, Opernsänger… Umgesetzt hab ich gfk bereits ein paar Tage später bei meiner 17-jährigen Tochter. Freu mich auf das weiterführende Seminar.“ (Melanie R., Reisekauffrau)

„Mit großer Freude habe ich an Beates Einführungsseminar über gewaltfreie Kommunikation teilgenommen. Ich habe dabei viele Dinge kennengelernt, die ich in nahezu jeder Lebenslage gewinnbringend anwenden kann – nicht nur im beruflichen, sondern auch im privaten und familiären Kontext. Beates lockere, aber zugleich ernsthafte Art hat mir dabei sehr geholfen, auch brisantere Themen mit großem Erkenntnisgewinn zu diskutieren. Gruß, Stefan“ (Software Engineer Handelskonzern)

„Ich möchte mich für die sehr gelungene Fortbildung in Gewaltfreier Kommunikation vergangene Woche mit Frau Waltrup bedanken, die mir in der kurzen Zeit zahlreiche Anstöße gegeben hat und mir schon unmittelbar in meinem Beratungsalltag weiterhilft. Eigentlich sollte jeder Mitarbeiter / jede Mitarbeiterin eine solche Fortbildung besuchen. Die Referentin ist großartig und uneingeschränkt weiterzuempfehlen! Wir hatten eine Menge Gelegenheit zu üben und das Gelernte unmittelbar anzuwenden. Sehr freuen würde ich mich über das Angebot eines Vertiefungsseminars! Herzliche Grüße, Sigrid S.“ (Dipl.-Sozialarbeiterin in einer Gerontopsychiatrischen Beratungsstelle)

„Ich wollte mich nochmal für die tolle Fortbildung und die zugesandten Materialien bedanken. Ich konnte sehr Vieles davon für mich mitnehmen. Durch das Praxisbeispiel, das ich am zweiten Tag in die Runde eingebracht habe, hatte ich die Möglichkeit von geballter Fachkompetenz gecoacht zu werden. Dies hat mir das Tor zu zwei sehr alten und sehr präsenten Mustern von mir geöffnet, die mir zuvor nicht ganz bewusst waren. Diese Bewusstwerdung empfinde ich gerade als riesen Geschenk! Deine eigene Offenheit hat einen wunderbaren Rahmen geschaffen, in dem es mir innerhalb von 2 Tagen möglich war, mich ohne Scham zu zeigen. Danke!“ (Eva D., Sozialpädagogin/Heilpädagogin)

„Beate und die GfK – ein absloutes Dreamteam für Menschen, die ihre Denk- und Verhaltensmuster ändern möchten, um freier, entspannter und erfüllter mit sich und ihrer Umgebung zu leben.“
(Melanie L., TV-Redakteurin)

„Eine sehr gut nachvollziehbare, klar strukturierte Einführung in die Prinzipien der GFK mit guten Anknüpfungsmöglichkeiten / Transferansätzen in meinen Alltag, und zwar sowohl in privater als auch beruflicher Hinsicht.“  (Dr. Susanne D., Leiterin eines Hochschulsprachenzentrums)

„Es fällt mir nicht ganz leicht, die „neue Sprache“ in alte Beziehungen einzubringen, aber ich stelle fest, es lohnt sich! Langsam bekomme ich ein Gespür dafür, wohin die Reise geht. Ich danke Dir für Deine ansteckende Natürlichkeit, für Deine druckfreie Präsenz und Offenheit, die Mut macht, sich ebenfalls zu öffnen. Du bist ein ganz besonderer Coach, der die Regeln so geschmeidig macht, dass sie sich gut und akzeptabel anfühlen. Großen Dank dafür!“  (Dr. Ulrike B., Lektorin)

„Beate Waltrup ist meine Gewaltfreie Kommunikationslehrerin und Coach. Ihre Arbeit bringt mir unglaublich viel. Seitdem ich von ihr lernen durfte, bin ich viel friedlicher, zuversichtlicher und habe noch mehr Vertrauen in mir selbst.  Darüber hinaus kann ich besser auf andere Menschen eingehen und meine eigenen Gefühle und Bedürfnisse gut wahrnehmen. Eine fette Empfehlung von mir also!“  (Sean W., Kameramann)

„Ganz herzlichen Dank für das Vorrecht bei Dir in der Grundausbildung dabei sein zu dürfen. Du hast diese Woche für mich einen Rahmen geschaffen und die richtigen Worte gefunden, die es mir ermöglicht haben den Zugang zu meinem Herzen zu entdecken. Durch Deine Ermutigung, Beharrlichkeit und Feingefühl habe ich die Sicherheit und den Mut bekommen, mich zu zeigen und meine große Angst und Selbstablehnung zu fühlen. Entdecken durfte ich meine Liebe und Wertschätzung zu mir und den Menschen um mich herum, die mir so lange verschlossen war. Ich bin erfüllt von großer Freude über das was ich entdecken durfte. Vielen Dank.“ (Mike A., Bauingenieur)

„Mit ihrer Unterstützung habe ich einen Weg gefunden, in Konfliktsituationen gelassen und souverän zu bleiben, eigene Anliegen authentisch zu formulieren und gleichzeitig dem Gegenüber mit Wertschätzung zu begegnen – auch und vor allem dann, wenn dieser anderer Meinung ist als ich.“

„Sehr gelungene Mischung von Theorie und Praxis, Methodenvielfalt, Ansprache über „Kopf und Herz“.“ (Imke P., Personalreferentin und Gestalttherapeutin)

„Nomen est omen – im Haus Neuglück habe ich neues Glück gefunden, eine neue Nähe zu mir selbst.“

„Heute kann ich immer öfter „schwierigen“ Situationen mit Humor begegnen, äußere Umstände hauen mich nicht gleich um.“