Lieben heisst die Angst verlieren

Der Psychiater und Psychotherapeut Gerald G. Jampolsky ist weltweit als Autor und Vortragsredner bekannt. In seinem Buch „Lieben heißt die Angst verlieren“ unterstreicht er, wie wichtig es ist, Verantwortung für unsere Wahrnehmungen, unsere Gefühle und unser Erleben zu übernehmen, statt uns als Opfer der Welt zu begreifen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

− 1 = 1